Sonderleistungen

Nicht alle medizinisch sinnvollen Leistungen in einer Arztpraxis werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Sonderleistungen, sogenannte IGEL–Leistungen berechnen sich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und folgen den jeweils gültigen Empfehlungen des Deutschen Berufsverbandes für HNO-Ärzte.

Sonderleistungen unserer Praxis sind:

  • Entfernung von kosmetisch störenden kleineren Hautveränderungen im Gesichtsbereich (z.B. Warzen und Leberflecken)
  • Operative Versorgung eingerissener Ohrläppchen
  • Schlaf-Apnoe-Diagnostik (Screening-Untersuchung )
  • Neuraltherapie
  • Aufbauende Infusionsbehandlungen zur Verbesserung der Infektabwehr
  • Eigenblutbehandlungen
  • Spezielle Lagerungsmanöver durch den Arzt bei therapieresistentem Lagerungsschwindel (Otolithenbefreiungsmanöver)
  • Tauchtauglichkeitsuntersuchungen
  • Bescheinigungen für Versicherungen, Rechtsanwälte und Gerichte
  • Jährlicher Facharzt-Gesundheitscheck Gesunder
  • Kehlkopfvorsorgeuntersuchungen bei Rauchern

Wichtig: Zu den Leistungen, die nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden, gehören derzeit auch Infusionen bei Hörsturz, Tinnitus und Schwindel.